Das Treffen | The Meeting {Life Diary #2}

Heute ist kein Tag wie jeder andere. Denn heute ist ein ganz besonderer Tag. Heute treffe ich Sie. Das eine Mädchen, das es geschafft hat, mir an einem Abend völlig den Kopf zu verdrehen.  Durch meine Arbeit und Ihr Studium war es etwas schwierig einen gemeinsamen Termin für ein Treffen zu finden. Aber wir haben es geschafft. Und das freut mich umso mehr.

Ich habe lange überlegt, was ich mit Ihr machen möchte. Sehr lange. Und alle Vorschläge die mir entgegen kamen, waren nicht wirklich hilfreich. „Gehe mit Ihr ins Kino“, „Macht einen Spaziergang“, „Lade Sie zu dir nach Hause ein“. Nein. Alles viel zu normal. Für Sie soll es etwas Besonderes sein.

Punkt 18.00 Uhr hole ich Sie ab. Es dauert nicht lange und wir haben unser Ziel erreicht. Eine Wiese an einem kleinen See. Es ist nicht viel los und auch die Menge an Spaziergänger hält sich deutlich in Grenzen. Perfekt! Ich habe natürlich alles schon vorbereitet und hoffe, dass alles auch noch so da steht, wie vor 20 Minuten.

Man merkt Ihre Neugierde. Sie sieht sich um. Versucht, in der Umgebung einen Hinweis zu finden, was auf Sie zukommen wird. Ich werde mit jedem Schritt nervöser. „Wird es Ihr gefallen?“. „Was wenn es zu kitschig ist?“

Als wir unser Ziel erreichen, sehe ich in Ihren Augen ein funkeln. Sie scheint sich zu freuen. Sie kann Ihr lächeln nicht unterdrücken. Auf der Wiese liegt eine Decke. Darauf steht ein Weidenkorb und davor stehen Früchte, Snacks und etwas zu trinken.

„Das ist ja süß, wir machen ein Picknick?“. Ich lächle und nicke zustimmend. Wir setzen uns. Es ist sofort die gleiche, vertraute Atmosphäre wie bereits ein paar Tage zuvor auf der Party. Nur Sie, ich und die Natur. Wir haben sofort Themen über die wir sprechen können, haben Spaß und lachen viel.

Plötzlich verstummt Sie. Sie sieht mich an. Sie gibt mir einen Kuss auf die Wange und umarmt mich. Leise flüstert Sie mir ins Ohr „Danke für diese tolle Überraschung!“.

Ich halte Sie im Arm und schließe meine Augen. Sie ist glücklich. Das war mein Ziel….

2 thoughts on “Das Treffen | The Meeting {Life Diary #2}

    1. Hallo Marie,

      herzlichen Dank. Nein, die Geschichten sind ein Produkt meiner Fantasie. In den Geschichten beschreibe ich, wie ich mir das Kennenlernen, ein Date oder eine Beziehung vorstelle und wie ich dies gestalten würde. Alles was ich schreibe, würde ich zu 100% im wahren Leben umsetzen.

      Beste Grüße 🙂
      Luca

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s